Die Aussage "Wer bei diesem Konzert nicht mit dabei war, der hat was verpasst." trifft hier voll und ganz zu. Ein paar Jungs, ok es waren mehr als nur ein paar Jungs und jeder davon ist eine Klasse für sich, sozusagen ein Könner seines Fachs. Einer davon war Big Daddy. Früher machte er viel Musik, stand oft auf der Bühne und gab immer sein bestes. Wie man mir sagte, war er ziemlich gut oder anders gesagt, er ist noch ziemlich gut. Wie man an diesem Abend erleben durfte. Da er sich nie wirklich von der Musik verabschiedet hat, wollte er sich mit diesem, einen letzten Konzert, sich von der Musikbühne verabschieden. Er setzte sich in den Kopf, noch einmal ein Konzert zu geben, sozusagen sein eigenes Abschiedskonzert. Mit diesem Gedanke durchwühlte er seine Freundes- und Bekanntenliste nach Musiker, die Lust hatten mit ihm nocnmals auf der Bühne zu stehen. Nicht um Geld zu verdienen, sondern einfach um Spaß zu haben. Spaß an der Musik und Spaß auf der Bühne. Es dauerte seine Zeit, doch er fand Musiker, die diese Lust, so wie er sie verspürte, teilten und ihm bei seinem Vorhaben nur zu gerne unterstützen wollten. So ging es dann los, man suchte ein Proberaum und es ging los. Auch bei der Suche nach einer Location wurde man schnell fündig, somit konnte ein Termin für das Konzert gesucht und festgelegt werden, es war der 09.11.2019.

Es war wie immer, je näher der Termin vom Konzert rückte um so mehr wurde man angespannt und nervös. Doch der Spaß und die Lockerheit bei der Band sind nie verschwunden, was man bei den kurzen Filmchen die sie immer zeigten, auch sah und spüren konnte. 

Das Konzert war ein echtes Highlight, jeder einzelne Musiker wo dabei war, ist eine Klasse für sich. Von der ersten bis zur letzten Minute war die Stimmung kochend heiss. Die Band wurde gefeiert, die Menge jubelte und es wurde getanzt bis zum abwinken. Man muss dabei gewesen sein, man kann die Stimmung nicht wirklich in Worte fassen. Es war einfach ein Genuss und ich bin dankbar, das ich mit meiner Freundin, dieses Konzert mit der Kamera begleiten zu dürfen. 

Kommen wir nochmals darauf zurück, das es das letzte Konzert von Big Daddy sein sollte. Die Resonanz, wo er direkt nach dem Konzert und die Tage und Wochen danach, von den Besuchern und den Fans bekam, die am Konzert nicht teilnehmen konnte, zwangen ihn sich Gedanken zu machen. Nach einer gewissen Zeit, lies er die Bombe platzen und verkündete, was alle sich schon erhofften. Es wird nicht das letzte Konzert sein. Leider kam dann Corona dazwischen, doch sobald es wieder möglich ist, werden wir Big Daddy und seine Musikerfreunde sicher wieder auf der Bühne erleben dürfen.